Schuhe

02 septembre 2009

Schuhe

Es war ziemlich spät. Ich wollte es noch auf den Weihnachtsmarkt schaffen. Ich war nämlich dort mit meinen Freunden verabredet. Wir freuten uns auf das Treffen, da wir uns schon längst nicht mehr gesehen hatten. Auf dem Weihnachtsmarkt trugen die Leute Winterstiefel. Es waren -15° und es hatte den ganzen Tag geschneit. Es ging nicht anders als mit Winterschuhen und Mantel. Ich fror. Ich wollte mal endlich in Urlaub, aber ich musste bis Ende Januar warten.

Ich genoss die Zeit auf dem Weihnachtsmarkt. Wir aßen sogar Currywurst und was Süßes, um die Kälte zu bekämpfen. Glühwein gab es auch genügend. Es war jetzt nicht mehr so unerträglich, da wir Energie in unserem Körper hatten. Meine Winterstiefel halfen mir den Schnee zu beseitigen. Ich ging dann um 22 Uhr nach Hause und ging sofort ins Bett.

Januar kam und damit konnte ich meinen Urlaub auch genießen. Ich ging nach Portugal. Dort kaufte ich mir Clarks Sandalen, da ich diese zum halben Preis fand. Die waren so bequem. Wir hatten 20° den ganzen Monat an der portugiesischen Küste. Es war voll angenehm und ich wollte ja nicht weg. Ich machte eine Exkursion durch die verschiedenen Gegenden Portugals, um Neues zu entdecken. Wir besichtigten die schönsten Gebiete Portugals. Wir prägten uns von portugiesischer Kultur und Tradition.

Ich empfehle Euch zwei Blogs:

Blog1

Blog2

Posté par morcillo à 14:35 - Commentaires [0] - Permalien [#]